go to content

Menu

Gemeinderatsnachrichten

Eidgenössische und Kantonale Volksabstimmung

Am Sonntag, 24. September 2017 findet die eidgenössische Abstimmung über den "Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative "Für Ernährungssicherheit")", den "Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer", das "Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020" sowie die kantonale Volksinitiative "Eine Fremdsprache auf der Primarstufe" statt. Die Urne ist am Sonntag von 10.30 bis 11.00 Uhr im Parterre des Gemeindehauses aufgestellt. Die briefliche Stimmabgabe kann bis zum Schluss der Urnenöffnung am Sonntag um 11.00 Uhr in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung erfolgen. Bei Postzustellungen ist zu berücksichtigen, dass die Rücksendekuverts am Freitag vor dem Wahlsonntag bei der Gemeindekanzlei eintreffen müssen.

Militärische Einquartierung

Vom 11. September bis 6. Oktober 2017 absolviert die Infra Kp 1/1 ihren WK in Hergiswil b. W. Es werden knapp 100 Angehörige der Armee unter Kommandant David Felli die Truppenunterkunft bzw. die Zivilschutzanlage bei der Turnhalle und Steinacherhalle, den Saal 1 und Saal 2 des Erweiterungsbaus sowie den Parkplatz zwischen dem Schulhaus und dem Altersheim St. Johann in Anspruch nehmen. Der Gemeinderat heisst die Dienstleistenden in unserem Kräuterdorf herzlich willkommen und wünscht ihnen einen erfolgreichen WK.

Tag der Luzerner Gemeinden 28. Oktober 2017

Der Gemeindeschreiberverband des Kantons Luzern hat eine Kampagne lanciert, um der Bevölkerung die Arbeit der Verwaltungen näher zu bringen. Am 28. Oktober 2017 findet ein Aktionstag statt. Auch die Gemeinde Hergiswil b. W. ist dabei. Die Luzerner Gemeinden wollen zeigen, wie umfangreich und professionell sie Leistungen im Dienste aller erbringen. Sie bieten kompetente Services - Sie engagieren sich für die Attraktivität des Standorts - Sie finanzieren und unterhalten Infrastrukturen - Sie nehmen soziale Verantwortung wahr.

Bei der Kampagne machen über 60 Luzerner Gemeinden mit. Mit dem Aktionstag erreichen diese Gemeinden 335’000 Einwohnerinnen und Einwohner. Das sind 85 % der Luzerner Bevölkerung. In Hergiswil b. W. werden am Aktionstag ab 09.00 Uhr bis Mittag der Bevölkerung folgende drei Rundgänge und Besichtigungen zur Verfügung stehen:

  • Gemeindehaus: Die Mitarbeitenden und Lernenden zeigen, was für Dienstleistungen sie täglich für die Bevölkerung erbringen.
  • Steinacherhalle: Die Bevölkerung kann in einem Rundgang die Zivilschutzanlage und den Jugendchäller besichtigen und kommt über die Heizzentrale in den Erweiterungsbau. Im Jugendchäller kann mit der jungen Generation gesprochen werden.
  • St. Johann: Wir zeigen Ihnen den Vitalraum, die neue Zahnarztpraxis sowie eine Alterswohnung. Im Café Wegere des St. Johann stehen Kaffee und Gipfeli bereit.

Weitere Informationen sowie das detaillierte Programm folgen. Auch wird in der nächsten Zeit das Kampage-Magazin in alle Haushaltungen versandt. Bereits jetzt heissen wir Sie herzlich willkommen am Tag der Luzerner Gemeinden. News zur Kampagne des Gemeindescheiberverbandes finden Sie unter www.wirken-für-alle.ch

Bachbord 800 Jahre Hergiswil

Das Bachbord der Enziwigger präsentiert sich im Dorfzentrum wie jedes Jahr wunderschön bepflanzt, in diesem Jahr sehr passend zu unserem Jubiläumsjahr. Der Gemeinderat Hergiswil b. W. dankt im Namen der ganzen Bevölkerung der Gärtnerei Bruno und Margrith Ineichen ganz herzlich für den tollen Blumenschmuck, für den er viele Stunden aufwendet. Wir stellen weiter fest, dass auch dieses Jahr wieder viele Privatpersonen das Bachbord der Enziwigger mit viel Liebe hegen, pflegen und bepflanzen. Viele Leute, Wanderer und Biker schätzen das gepflegte Erscheinen und nehmen dies sehr positiv wahr.